SSB Sicherungssystem

SCHULEN

 

Unser Hochseilgarten bietet nicht nur jede Menge Spaß, sondern auch die Möglichkeit für pädagogisch wertvolle Erlebnisse.

Gemeinsames Bewältigen von Hindernissen und gegenseitiges Motivieren, ohne den Einzelnen unter Druck zu setzen, schweißt zusammen. Selbstvertrauen sammeln passiert dabei fast schon automatisch.

Ein Ausflug in den Hochseilgarten bedeutet aber auch ein Naturerlebnis der besonderen Art. Wir haben beim Errichten unserer Anlage darauf geachtet, so viel Wald wie möglich zu erhalten.

Unser Ausschank bietet Verpflegung im kleinen Rahmen [Nur wenn bei der Reservierung angegeben!]. Auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit in einem unserer Partnerlokale, die spezielle Angebote für Schulen anbieten, zu reservieren.

Klettern und Bogenschießen sind coole Sportarten... solange die Sonne scheint.

Sollte euer Termin ins Wasser fallen, haben wir in unserem Fitness-Center FGC Reisenbichler in St. Veit an der Gölsen das ideale Ersatzprogramm. Grupperntrainings wie Gymnastik, Bauch-Bein-Po, Krafttraining, usw. lassen garantiert keine Langeweile aufkommen. Keine Angst, Burschen müssen nicht zum Bauch-Bein-Po, Mädels nicht an die Kraftgeräte ;-)

Wir erfüllen übrigens alle Anforderungen des BMUKK an Hochseilgärten!

Link zu den geltenden BMUKK Richtlinien 2009 für die Durchführung von bewegungserziehlichen Schulveranstaltungen.

→ Siehe 6.3 Bewegen im Seilgarten.

Statement des BMUKK über die Durchschlagskraft dieser Verordnung:

"Die Richtlinien 2009 für die Durchführung von bewegungserziehlichen Schulveranstaltungen sind unabhängig von Schultypen verordnet worden.

Eine Schule die sich nicht an diese Richtlinien hält, kann dies über einen Beschluss im Schulgemeinschaftsausschuss beschließen, ist aber dann auch im Falle einer Klage haftbar."

Mag. Günther Apflauer

BMUKK - Abt. V/5a, A-1010 Wien, Minoritenplatz 5

20.2.09